Luther, Porzellan und ein Dom – entlang des Elberadweges

Die Elbe gehört zu den längsten Strömen Deutschlands und verbindet das tschechische Riesengebirge mit der Nordsee. Auf über 1000 Kilometern Länge schlängelt sich der Fluss von Osten nach Norden durch die Republik und tangiert mittelalterliche Städte, einzigartige Prunkbauten und Orte von weltpolitischer Bedeutung. Die sächsische Landeshauptstadt Dresden bildet eine phantastische Kulisse für den Ausgang einer […]

Weiterlesen...


Hamburg: Die Stadt am Ende der Elbe

Die Hansestadt Hamburg, die als Stadtstaat in Deutschland besondere Aufmerksamkeit erhält, ist mit rund 1,7 Millionen Menschen die zweitgrößte Stadt des Landes. Hier, am Ende der Elbe, können Besucher viel erleben, denn die Stadt beherbergt nicht nur den größten Hafen Deutschlands, sondern ist mit der Reeperbahn und den zahlreichen Musicalaufführungen auch eine Stadt mit vielen […]

Weiterlesen...


Auf dem Drahtesel die Elbe erkunden

Der Elberadweg gilt als der beliebteste Fahrradweg Deutschlands und schlängelt sich mit seinen 1220km von Nordtschechien bis an die deutsche Nordsee. Die Strecke wird oft für Radwanderungen genutzt, und bietet eine landschaftliche Vielfalt, deren Entdeckung lohnenswert ist. Vielfältige Landschaft, sehenswerte Städte und kulinarische Genüsse Da der Radweg in Tschechien startet und quer durch Deutschland führt, […]

Weiterlesen...


Elbradweg von Dresden nach Hamburg

Dieser Weg wird kein leichter sein – so oder ähnlich könnte das Motto für diese Radtour von Dresden nach Hamburg lauten. Denn der sogenannte Elberadweg Dresden – Hamburg ist sicher nicht gerade einfach und dennoch ist er auch für „normale“ Radfahrer machbar. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und landschaftliche Highlights Sie beginnen Ihre Radtour in der schönen Stadt […]

Weiterlesen...


Die neue Rüstkammer im Dresdner Schloss

Eine Sammlung mit einer vielschichtigen Geschichte zieht um Wer den Elberadweg entlang radelt, wird sich Dresden, das „Elbflorenz“, nicht entgehen lassen können. Die wunderschöne Altstadt mit den zahlreichen historischen Gebäuden vor der Kulisse des Elbtals ist eines der Hightlights auf der Reise entlang der Elbe. Ein Besuch der Stadt Dresden sollte auch immer den Besuch […]

Weiterlesen...


Prag

Johann Wolfgang Goethe betitelte Prag mit den Worten „Der schönste Stein in den Kronen der Welt“. Die tschechische Hauptstadt mit ca. 1,2 Millionen Einwohnern ist die größte Stadt der Tschechischen Republik und liegt direkt an der Moldau. Die Moldau ist der längste Fluss Tschechiens und gleichzeitig auch der größte Nebenfluss der Elbe. Der Moldau wurde […]

Weiterlesen...


Litoměřice

Die alte Königstadt Tschechiens Litomerice liegt südlich des Böhmischen Mittelgebirges am rechten Elbufer gegenüber der Eger-Mündung. Ca. 25.500 Menschen nennen Litomerice ihre Heimat. Die Innenstadt der Stadt  steht unter Denkmalschutz. Auf dem Stadtplatz von Litomerice stehen die architekonisch bedeutsamsten Gebäude wie das Kelchhaus mit dem Hussitenkelch auf dem Dach, das gotische Rathaus, das älteste Bauwerk […]

Weiterlesen...


Mělník

Die tschechische Stadt Melnik, 30km nördlich von Prag, in der Region Mittelböhmen ist die Heimat von ca. 19.000 Einwohnern. Am Melniker Weinberg fließen die zwei Flüsse Elbe und Moldau zusammen. Die Stadt ist bekannt durch seine Weinbauanlagen und gehört zu der bedeutendsten Weinbauanlage in Böhmen. Zahlreiche historische Gebäude und Arkadengänge prägen das Bild der Stadt. […]

Weiterlesen...