Prag

Johann Wolfgang Goethe betitelte Prag mit den Worten „Der schönste Stein in den Kronen der Welt“. Die tschechische Hauptstadt mit ca. 1,2 Millionen Einwohnern ist die größte Stadt der Tschechischen Republik und liegt direkt an der Moldau. Die Moldau ist der längste Fluss Tschechiens und gleichzeitig auch der größte Nebenfluss der Elbe. Der Moldau wurde […]

Weiterlesen...


Litoměřice

Die alte Königstadt Tschechiens Litomerice liegt südlich des Böhmischen Mittelgebirges am rechten Elbufer gegenüber der Eger-Mündung. Ca. 25.500 Menschen nennen Litomerice ihre Heimat. Die Innenstadt der Stadt  steht unter Denkmalschutz. Auf dem Stadtplatz von Litomerice stehen die architekonisch bedeutsamsten Gebäude wie das Kelchhaus mit dem Hussitenkelch auf dem Dach, das gotische Rathaus, das älteste Bauwerk […]

Weiterlesen...


Mělník

Die tschechische Stadt Melnik, 30km nördlich von Prag, in der Region Mittelböhmen ist die Heimat von ca. 19.000 Einwohnern. Am Melniker Weinberg fließen die zwei Flüsse Elbe und Moldau zusammen. Die Stadt ist bekannt durch seine Weinbauanlagen und gehört zu der bedeutendsten Weinbauanlage in Böhmen. Zahlreiche historische Gebäude und Arkadengänge prägen das Bild der Stadt. […]

Weiterlesen...