Natur

Wer den Elberadweg entlang radelt, dem begegnen nicht nur sehenswerte Städte wie Hamburg, Dresden oder Prag. Nehmen Sie sich etwas mehr Zeit und entdecken Sie die traumhaften Landschaften zu beiden Ufern der Elbe. Angefangen bei den Elbtalauen mit ihren reichen Vogelwelten und dem waldigen Naturschutzgebiet im Herzogtum Lauenburg über die Kulturlandschaft „Altes Land“ bis hin zum Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer und noch vielem mehr bieten die Elblandschaften eine Vielfalt, welche seines gleichen sucht.

Naturbelassener Rückzugsraum

Dünenlehrpfad im Naturschutzgebiet

Dünenlehrpfad im Naturschutzgebiet "Elbtaldünen bei Klein Schmölen" © Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-MV/ Dirk Foitlänger

Die Elbe ist einer der wenigen noch verbliebenen naturbelassenen Flüsse Europas und bietet vielen selten gewordenen Tier- und Pflanzenarten Lebens- und Rückzugsraum. 1997 wurde die Flusslandschaft daher auch von der UNESCO als Biospharenreservat anerkannt, welches sich in die Reservate Mittelelbe, Flusslandschaft Elbe-Brandenburg, Flusslandschaft Elbe-Mecklenburg-Vorpommern und Niedersächsische Elbtalaue unterteilt. Jedes dieser Biosphärenreservate ist einzigartig und bietet einen Reichtum an Pflanzen und Tieren. Auch landschaftlich bleibt hier kein Wunsch offen und so können Sie in den Biosphärenreservaten neben alten Kiefern- oder Buchenwäldern und Mooren auch Binnendünen und weite Auenlandschaften finden.

Gartenträume

Ein Mammutbaum im englischen Landschaftspark Dammereez

Der Mammutbaum prägt den Eingangsbereich des englischen Landschaftsparks in Dammereez © Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-MV / Dirk Foitlänger

Zu den natürlichen Lebensräumen und der naturbelassenen Flusslandschaft kommen zum Teil historische, zum Teil neu angelegte Parks und Gartenanlagen, welche Teil des Tourismusprojekts „Gartenträume“ sind. So bietet sich zum Beispiel das als „Land der Nachtigallen“ bezeichnete Gartenreich Dessau-Wörlitz mit seinen zahlreichen reizvollen Schlössern als Ausflugsziel für Groß und Klein an. Aber auch Magdeburg lohnt einen Besuch, hier finden Sie den historischen Herrenkrugpark oder den durch die Bundesgartenschau neu angelegten Elbauenpark.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *