Dresden am Elberadweg

Dresden

Prunkvolle Geschichte und beste sächsische Lebensart

Dresden wird aufgrund seiner Kunstsammlungen, barocken Architektur und romantischen Lage an der Elbe auch „Elbflorenz“ genannt. In der Hauptstadt Sachsens leben ca. 520.000 Menschen. Dresden bildet das politische und kulturelle Zentrum Sachsens und hält sowohl für Touristen als auch für Einheimische zahlreiche bewundernswerte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bereit.

Sie denken an Dresden – was fällt Ihnen ein?

Um Dresden zu beschreiben, kommen Ihnen wahrscheinlich zunächst folgende Begriffe in den Kopf: Zwinger, Semper-Oper, Brühlschen Terrasse. Ganz Dresdnen ist bestückt mit Gemäldegalerien, Sammlungen und Ausstellungen. Somit stellt die sächsische Landeshauptstadt eine Reihe an kulturellen Angeboten da. In Dresden können Sie zahlreiche Museen und Galerien beischtien sowie eindrucksvolle histroische Gebäude besichtigen. Die Landeshauptstadt Sachsens bietet seinen Gesichts- und Architektur-, Kunst- und Kulturinteressierten eine breite Fülle an Ausflugszielen.

Grünste Großstadt Europas

Mit seinen 63% Grün- und Waldfläche gehört Dresden zu einer der grünsten Großstädte Europas. Zahlreiche Alleen, denkmalgeschütze Gärten, idyllische Parkanlagen und natürlich das Elbufer bieten für Naturliebhaber ein idealer Urlaubsort zum Entspannen.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten auf Sie

Besichtigen Sie zum Beispiel die Dresdner Frauenkirche, das Residenzschloss, den Zwinger oder die Dresdner Semperoper. Interessant sind auch die Sehenswürdigkeiten in und um Dresden in Zahlen.

Impressionen des Dresdner Zwingers:

Bilder © Copyright by Jens Hantsche